Zuverlässige Gasmessung in verschiedenen Industriebereichen durch MSR-Electronic

 

Die Anwendungen auf dem Gebiet der Gasdetektion sind der Öffentlichkeit oft unbekannt, umgeben uns jedoch viel häufiger, als wir uns vorstellen:

  • Kohlenmonoxid in Parkgaragen
  • Chlor in Schwimmbädern
  • Methan und Propan in Labor- und Testräumen
  • Genereller Sauerstoffmangel auf engstem Raum

Giftige Gase sind bei weitem am gefährlichsten, da sie teils geruchlos und farblos sind. Sehr oft scheinen diese Gefahren in unserem täglichen Leben nicht zu existieren und doch sind sie real. Toxische und explosible Gase müssen früh genug erkannt werden, um die Evakuierung von Personen, aber auch die Aktivierung von Sicherheitssystemen zu ermöglichen.

 

Leckageüberwachung von MSR-Electronic

 

In folgendem Projekt wurden stationäre Gaswarnanlagen von MSR-Electronic für einen großen, international tätigen Hersteller von Gaszählern, Sicherheitsarmaturen und Steuerungskomponenten für Beheizungseinrichtungen in Norddeutschland installiert.

 

©adobe.stock-guroXOX

 

40 Gaswarngeräte (Typ WSB2 von MSR-Electronic) werden in einem neugebauten Technikum, größtenteils zur Leckageüberwachung der Unteren Explosionsgrenze (UEG) von Methan als auch Propan hinsichtlich Explosionsgefahr eingesetzt.

Überwacht werden Labore und Testräume, wo Prototypen von Brennersteuerungen intensiv geprüft werden.

Über die Relaiskontakte der Gaswarnanlage steuert das Labor seine Magnetventile der Gaszufuhr und das Lüftungssystem. Darüber hinaus wird in diesen Bereichen das Personal bei Gasalarm optisch und akustisch gewarnt.

 

 

MSR-Electronic: Lösungen für die perfekte Gasdetektion

 

Das Warn- und Sensor-Board (WSB2) mit RS-485 Interface, 4–20 mA Ausgang und Alarmrelais wird zur Messung, Leckageüberwachung und Warnung vor gefährlichen Gaskonzentrationen im Stand-Alone-Betrieb oder im Verbund mit dem DGC-06 System von MSR-Electronic verwendet.

Am Board sind bis zu 3 unterschiedliche Gassensoren (digital und/oder analog) über den lokalen Bus aufschaltbar. Alternativ kann auch ein ATEX-konformer Gassensor am Board angeschlossen werden.

Die digitalen Gassensoren sind über eine Steckverbindung am Lokalbus angeschlossen, dadurch ist ein einfacher Sensor-Wechsel anstelle einer Vor-Ort-Kalibrierung möglich. Die interne X-Change Technologie erkennt beim Wechselvorgang den getauschten Sensor und startet den Messbetrieb automatisch. Eine LED signalisiert den korrekten Ablauf des Wechselvorgangs.

 

VORTEILE

 

  • Digitale Messwertaufbereitung inkl. Temperaturkompensation
    Warn- und Sensorboard WSB2 von MSR-Electronic für stationäre Gaswarnanlagen zur Leckageüberwachung von verschiedenen Gasen

    ©MSR-Electronic GmbH, Warn- und Sensorboard WSB2

  • Interne Funktionsüberwachung mit integriertem Hardware-Watchdog
  • Bis zu 3 unterschiedliche Sensoren (analog oder digital), 1 ATEX-Sensor ebenfalls möglich
  • Software und Hardware nach SIL-konformem Entwicklungsprozess
  • Modulare Technik (steck- und wechselbar)
  • IP65-Ausführung
  • Einfache Wartung und komfortable Kalibrierung durch X-Change-Technologie
  • Serielle RS-485 Schnittstelle mit Protokoll für DGC-06 oder Modbus
  • 1x Sensor über Remote-Board (RB2) 5 m absetzbar, Anpassung an erforderliche Montagehöhe (optional)
  • 4–20 mA analoger Ausgang
  • Optional
    • 1x Alarmrelais / 1x Störmelderelais (auch als Alarmrelais konfigurierbar) – beide mit Wechselkontakt, potentialfrei max. 30 V AC/DC, 0,5 A
    • Mit Display

 


Die Planung, Montage und Inbetriebnahme wurde durch den zertifizierten MSR-Partner Gawado Gaswarnsysteme GmbH ausgeführt.


Weitere Informationen zu MSR-Produkten finden Sie im aktuellen Online-Katalog oder im Webshop www.msr-24.com. 


MSR-Electronic ist Hersteller stationärer Gaswarnanlagen mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Gebäudeautomation und Gasmesstechnik.
Das internationale Unternehmen mit Sitz in Deutschland verfügt über ein breites Spektrum an Methoden für die Detektion von toxischen und brennbaren Gasen. Auf dieser Basis entwickelt MSR-Electronic individuelle Gassensoren, Controller und Warnmittel für viele Anwendungen, wie z.B. Parkgaragen, Tunnel, petrochemische Industrie oder Schifffahrt. Die Produkte erfüllen mehr als die generellen Normen und Vorschriften und können so für die Sicherheit der Anlage garantieren. Für Fragen rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.