CO- und NO2- Gasüberwachung von 180 Truck-Parkplätzen in Logistikcenter.

Durch die Emissionen der ein- und ausfahrenden Dieseltrucks in der Fuhrparkgarage eines Logistikcenters in Mogilew-Podolski, Bezirk Winnyzja, direkt an der moldawischen Grenze, reichern sich die Schadstoffe CO, NO2 sowie Benzol und Ruß in der Innenraumluft der Garage stark an.

Bis zu 180 Dieseltrucks können hier parken. Die Entlüftung und Entrauchung dieser Fuhrparkgarage sind ein sensibles Thema und müssen permanent überwacht werden, um Menschenleben und Anlage nicht zu gefährden.

Diesel Truck Park Garage mit stationärer Gaswarnanlage von MSR-Electronic

Diesel Truck Park Garage in Logistics Center, Ukraine

 

CO wird bei der Auslegung der Garagen als Leitsubstanz betrachtet. Bei der Einhaltung des CO-Richtwertes wird davon ausgegangen, dass auch andere, von den Dieselfahrzeugen emittierte Schadstoffe, z.B. NO2 in unbedenklichen Konzentrationen vorliegen.

Das reaktive Reizgas NO2 kann z.B. bis zu 80–90 % im Atemtrakt absorbiert werden, wodurch es an den Schleimhäuten des Atemtraktes zu Reizungen kommen kann.

Um die geforderte Immissionskonzentration einzuhalten, ist für geschlossene Garagen eine zuverlässige Gasüberwachung inkl. Steuerung der Lüftungsanlage vorgeschrieben.

 

 

Lösungen von MSR-Electronic - Gassensoren, Controller und Warnmittel

 

MSR-Electronic bietet zuverlässige Gassensoren, Controller und Warnmittel für Garagen, Tunnel und Ladezonen.

Das Wechsel-Sensor-System beinhaltet:

Sensorboard WSB2 von MSR-Electronic mit Gassensoren für stationäre Gaswarnanlagen

Sensorboard WSB2 von MSR-Electronic

  • Digitalisierte Messwertaufbereitung
  • Temperaturkompensation
  • Eigenüberwachung

Es dient zur kontinuierlichen Überwachung der Umgebungsluft und zum Aufspüren von CO, NO2 und/oder LPG in Tiefgaragen, Tunnel etc. gemäß der Norm EN 50545-1.

Es besteht aus den Komponenten:

 

Sensorkopf

Der Sensorkopf hat einen eigenständigen μController, der alle relevanten Messwerte und Daten des Sensorelements auswertet und abspeichert. Über den internen Lokal-Bus übergibt er die Daten an das Sensor-Board.

 

Sensor-Board

Am Sensor-Board sind bis zu 3 Sensorköpfe für unterschiedliche Gase anschließbar. Die Sensorköpfe können direkt am Basis-Sensor-Board als auch über ein Remote-Sensor-Board (RB2) abgesetzt montiert werden. Über die RS-485 Feldbus-Schnittstelle kommuniziert das Basis-Sensor-Board mit dem GC-06 Gas-Controller – dem Herzstück der stationären Gaswarnanlage.

 

Schaltkasten mit Gascontroller GC-06 von MSR-Electronic für stationäre Gaswarnanlagen

Schaltkasten mit Gascontroller GC-06 von MSR-Electronic

Gas-Controller GC-06

MSR entwickelte den Gas-Controller GC-06 für große Anlagen oder auch für umfangreiche Anbindungen. Von komplexen Garagen bis zu Zugangsberechtigungen, welche per Gas-Alarm geschaltet werden, ist alles möglich.

Die Gas-Controller-Serie GC-06 kann bis zu 128 Gassensoren, davon 96 digitale und/oder 32 analoge Sensoren (4–20 mA) überwachen und auswerten. Je Sensor sind 4 frei einstellbare Alarmschwellen vorhanden.

Für Alarmmeldungen besitzt das Controller-System bis zu 128 Relais mit potentialfreiem Wechselkontakt und bis zu 16 analoge Ausgänge mit 4–20 mA Signal.  Die Kalibration kann durch einfaches Wechseln der Sensorköpfe oder durch die integrierte, komfortable Kalibrierroutine direkt an der Anlage erfolgen.

Das Gaswarnsystem von MSR-Electronic ist konform zu:

  • EN 50545-1 / EN 50271 / EN 61010-1
  • DIN/EN 61508
  • DIN/EN 60079-29-1
  • ANSI/UL 61010 1
  • CAN/CSA-C22.2 No. 61010-1

Die komplette Installation des CO-Gasalarmsystems erfolgte durch den zertifizierten MSR-Partner Refclim aus der Ukraine direkt vor Ort.


Weitere Informationen zu MSR-Produkten finden Sie im MSR-Electronic Online-Katalog  oder im Webshop: www.msr-24.com.


MSR-Electronic ist Hersteller stationärer Gaswarnanlagen mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Gebäudeautomation und Gasmesstechnik.
Das internationale Unternehmen mit Sitz in Deutschland verfügt über ein breites Spektrum an Methoden für die Detektion von toxischen und brennbaren Gasen. Auf dieser Basis entwickelt MSR-Electronic individuelle Gassensoren, Controller und Warnmittel für viele Anwendungen, wie z.B. Parkgaragen, Tunnel, petrochemische Industrie oder Schifffahrt. Die Produkte erfüllen mehr als die generellen Normen und Vorschriften und können so für die Sicherheit der Anlage garantieren. Für Fragen rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.