Gaswarnanlagen für Garagen, Tunnel und Ladezonen

Sicherheit vor CO / NO2 / LPG

 

Stationäre Gaswarnanlagen in Garagen, Tunnel und Ladezonen sind das entscheidende Überwachungsinstrument eines Lüftungssystems. Es regelt die Luftqualität in geschlossenen Räumlichkeiten und entscheidet darüber, wann die Lüftung anlaufen muss. Die zuverlässige Anwendung wird in der Norm EN 50545 europaweit geregelt. Die EN 50545 – die zentrale Norm der Gasüberwachung in Garagen und Tunnel – fordert umfangreiche Voraussetzungen für Gasalarmsysteme. Die mit Hilfe der Sensorik zu überwachenden Gase  CO, NO2  und LPG sind in der Norm definiert. Neben der Art der Warnmeldung wird auch eine SIL-Überwachung auf die in der EN 50545 verwiesene EN 50271 vorausgesetzt.

Alle Vorschriften und Zertifikate sehen Sie hier.

Weitere Informationen zu sichere Garagen und Tunnel.

PDF Download